Sonnenkraft schafft Perspektive!

Die unzureichende Stromversorgung macht es für die nepalesische Handwerksbetriebe besonders schwierig, als verlässliche Handelspartner aufzutreten.

Jahrelang gab es bis zu 16 Stunden Stromausfälle am Tag, ein kontinuierliches Produzieren war nur sehr schwer möglich! Deshalb haben wir die Crowdfunding-Kampagne SOLiPOWER ins Leben gerufen und so die Finanzierung einer Photovoltaikanlage am Dach der Schneiderei ermöglicht. Damit können wir nun völlig unabhängig mit 100% Ökostrom produzieren! Die gesamte Anlage konnte in Nepal eingekauft werden, so dass die Wertschöpfung im Land blieb. Die Photovoltaikanlage wurde Ende September 2015 freigeschaltet und Ende Jänner offiziell eröffnet. Vor allem in der schwierigen Zeit nach dem Erdbeben und der Handelsblockade an der nepalesisch-indischen Grenze bedeutet die Photovoltaik-Anlage einen großen Vorteil im Produktionsprozess.Die wirklich große Anlage ragt über die Dächer von Kathmandu und sorgt für großes Interesse auch bei anderen Manufakturinhabern, an die wir gerne unser Knowhow und unsere Erfahrungen weitergeben! Öko-fairer Handel bedeutet nicht nur Pionierarbeit, sondern auch Fairvielfältigung gelungener Strategien!

 

 

Klimabündnis- Partnerschaft rund um den Erdball!

Für die Installation der Photovoltaikanlage gab es die erste Englisch-sprachige Klimabündnisurkunde aus OÖ. Sie hat einen Ehrenplatz inmitten hinduistischer Gottheiten im Büro der Schneiderei erhalten!

Für dieses Projekt erhielten wir den Umweltpreis des Landes OÖ 2014.